Rechnungen in Österreich erstellen - weißt Du schon alles was dabei zu beachten ist?

author Paulina Mikulska , 2015-11-18
Es gibt einige Merkmale, die bei Rechnungsstellung in Österreich zu beachten sind. Es ist wichtig diese zu berücksichtigen, um in die Zukunft keine Probleme mit Finanzamt zu haben und ein zuverlässiger Unternehmer in Augen seinen Kunden zu sein.
Unterschied liegt je nach dem Umsatzsteuer. Man erstellt Rechnungen mit oder ohne sie.
Rechnungen mit Umsatzsteuer müssen unbedingt folgende Merkmale enthalten:
 
  • Daten des Unternehmens
  • Daten des Kunden
  • Rechnungsnummer
  • Rechnungsdatum
  • Leistungszeitraum
  • Name und Menge einer Ware/Leistung
  • Nettosumme
  • Steuersatz 
  • UID (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) -> Wichtig! Wenn Rechnungsbetrag 10.000 € und mehr beträgt oder wenn man mit Reverse Charge zu tun hat, dann auf der Rechnung muss auch UID eines Kunden berücksichtigt werden.
 
Der Steuersatz beträgt am meisten 20%. Der ermäßigte Steuersatz beträgt 10% und betrifft u.a. Arzneimittel, Bücher, Nahrungsmittel, Personenbeförderung, Restaurant- und Hoteldienstleistungen usw. Der Zwischensteuersatz beträgt 12% und betrifft Weine eigener Erzeugung durch Winzer. Steuerbefreit werden z.B: Ärzte oder Bankleistungen.
 
Kleine Unternehmen dürfen keine Umsatzsteuer bezahlen. Jedoch Rechnung muss in solchem Fall eine Anmerkung darauf enthalten.
 
Man unterscheidet auch sog. Kleinbetragsrechnungen. Diese betreffen die Rechnungen, deren Bruttobetrag unter 150 € liegt. Man verlangt von diesen Rechnungen weniger Informationen als von einer normalen Rechnung, d.h. man muss nicht unbedingt die UID des Rechnungstellers sowie den Namen und Adresse des Kunden angeben. Diesen Regelungen unterliegen jedoch nicht die innergemeinschaftlichen Lieferungen.
 
Jedes Land hat eigene gesetzliche Regelungen und Erfordernisse, die eingehalten sein sollten. Wohnst Du in Österreich und betreibst dort ein Geschäft? Oder hast Du Gewerbe in einem anderen Land, aber brauchst Rechnungen auszustellen, die die österreichischen Anforderungen erfüllen sollten?  InvoiceOcean.de lässt eine Rechnung so anpassen, damit sie alle erforderlichen  Daten enthält. Den Steuersatz, Rechnungsnamen sowie Name von Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID in Österreich, USt-IdNr. in Deutschland) kann man je nach dem Bedarf ändern und jeder Anforderung anzupassen.